Mittwoch, 4. März 2020

Holidaysweater - MMM

Schon lange keinen gestrickten Pullover mehr gezeigt ;-)

Zum Winterende habe ich mir doch nochmal einen Pullover aus richtig dicker Wolle gestrickt.

Einen Holidaysweater von Petite Knit. 





Als ich auf Instagram das erstemal die neue Wolle Lyonel von Lang Yarns in der Farbmischung mit Braun-Blau-Lila sah war ich sofort verliebt, auch den gezeigten gestrickten Sundaycardigan (by langyarns_nordic) fand ich super.
Aber ich war gerade in Planung zu meinem Sundaycardigan in Mohairedition. 
Zuviel Pläne zuviel Sunday :-) und da war ja auch noch mein dicker Konfettisweater

Ende Dezember tauchte die Wolle wieder auf (by Mamamohair) und dann musste ich sie doch kaufen (dem Christkind sei Dank). Mamamohair hatte sich nämlich einen wunderschönen Holidaysweater daraus gestrickt, zwar eine andere Farbmischung, aber ich wollte bei Braun-Blau-Lila bleiben.







Mit Nadelstärke 10 ist das auch ruckzuck weggestrickt und die Anleitung von Petite Knit war wie immer gut verständlich. Im Original sind die Ämel etwas länger und der Körper etwas kürzer.

Etwas Angst hatte ich vor der Maschenaufnahme am Halsausschnitt. Das Bündchen wird nämlich angestrickt, in doppelter Länge und umgeschlagen angenäht. Es gibt gestrickte Beispiele wo das nicht so gelungen ist und in der Anleitung wird extra verwiesen dass man sich Zeit nehmen soll um es möglichst sorgfältig durchzuführen.






Hat gut geklappt, keine hässlichen Löcher zu sehen.

Als letzte Woche dann der Schnee kam und auch noch Sonne, musste die Tochter ganz schnell mit mir raus, denn was passt besser zu so einem Wollpullover als Schnee. Ich liebe Schnee!





Aber ... als ich den Mantel ausgezogen hab wurde mir erst bewußt WIE eiskalt es war.
Gegen den eisigen Wind konnte auch die Sonne nichts ausrichten und nach 2 Minuten war ich kurz vor dem erfrieren. 
Denn der Sweater ist zwar dick, aber durch die große Nadelstärke doch auch "luftig". Dadurch weniger warm als mein dichter Konfettisweater und somit durchaus auch tauglich um damit zur Arbeit zu gehen.
Unsere kleiner Fotorunde wurde also sehr schnell beendet.

Jetzt noch beim MeMadeMittwoch verlinkt wo Elkes Bilder sehr viel frühlingshafter daherkommen als meine. Liebe Elke, ich bin eindeutig Team Winter und der blöde Pollenflug verdirbt mir auch immer etwas die Freude am Frühling.