Montag, 24. Februar 2020

FJKA - es geht los - die Entscheidung

Ich habe mich entschieden :-)
ich werde Reste von meinem Ballon- und meinem Sundaycardi verstricken.
Rosa und Braun waren also gesetzt, Olive war im Vorrat und im örtlichen Wolladen habe ich noch mit sehr hellem Grau und Dunkelblau ergänzt.






Es sind jetzt also Mohair/Seide-Garne von verschiedenen Herstellern, aber alle mit sehr ähnlicher Lauflänge.
Hellgrau und Dunkelblau sind von Rowan, Oliv und Rosa sind von Knitting for Olive und das Eichhörnchenbraun ist von Filcolana.
Die Rowanqualität scheint etwas langhaariger zu sein, aber da die verschiedenen Farben sowieso unterschiedlich wirken werden wird das nicht weiter auffallen.



Quelle: millefrydknitwear

Ich stricke also den Sorbet Cardigan von Mille Fryd. Purer Flausch. 
Aber nicht wie auf dem Foto mit 5 Blockstreifen sondern die kürzere Version mit 4 Blockstreifen.

Die Bündchenfarbe wird das helle Grau und dann die Farbabfolge wie oben auf dem Bild mit den Wollknäulen. Olive - Rosa - Braun - Blau

Der Übergang von Rosa zu Braun könnte etwas seltsam wirken, aber ich habe beschlossen "erlaubt ist was gefällt"!
Es sind alles Lieblingsfarben und dann passen diese auch zusammen :-)

Maschenprobe ist erfolgreich gestrickt und ich habe begonnen und das Oliv macht zu dem Grau einen sehr schönen Eindruck (inzwischen sind es ein paar Reihen mehr, aber ich habe jetzt heute Abend kein neues Foto mehr gemacht):





Ich freu mich und ich freu mich dass wir zusammen stricken!
Alle anderen Projekte sammelt Doreen auf dem MeMadeMittwoch Blog.



Ideen und Pläne für den FJKA2020

Dieser Post ist im Original zuerst auf dem MeMadeMittwoch blog erschienen. 
Ich veröffentliche ihn auf meinem Blog für mich zur Dokumentation auch.



Hallo und herzlich Willkommen zum ersten Treffen des Frühlingsjäckchen Knit Along 2020.




Ich , Elke von grueneblume, freue mich sehr dass ihr beim heutigen Ideen- und Pläneaustausch dabei seid. Natürlich nicht nur mit Jäckchen sondern auch mit Pullovern, Shirts oder Tops, alles was ihr zum Sommeranfang fertig gestrickt oder gehäkelt in eurem Kleiderschrank benötigt (gerne strickt auch eure UFOs fertig und zeigt sie). 
Wie jetzt immer auch durch Verlinkung von Instagram (#FJKA2020 #memademittwoch).

Bevor ich euch erzähle was ich alles gerne stricken möchte hier noch der Fahrplan durch die nächsten Wochen:


23. Februar: 
Hurra, es geht richtig los!
Ich hab Wolle, ich hab einen Plan, ich habe eine nicht passende Maschenprobe, ich habe bereits erfolgreich angefangen, ich verstehe meine Anleitung nicht, mir fehlt noch Wolle, ich habe mein altes UFO ausgegraben

8.März:
1. Zwischenstand
Es läuft super, ich hab dann auch mal angefangen, ich habe mich umentschieden, ich stricke bereits das 2te UFO fertig, ich bin im Stricktief, Hilfe ich verstehe gar nichts mehr

22.März:
2.Zwischenstand
Im Strickflow, ich brauch eine Pause, es gibt endlich was zu sehen bei mir, keine Zeit ich muss stricken, schnell ein Zwischenstandsbild, wie würdet ihr entscheiden bei Knöpfen/Bündchen/Ärmellänge

5.April:
FINALE!
HURRA, noch vor Ostern fertig! ich nutze lieber noch die Ostertage um alles in Ruhe fertig zu stricken, ich bin so motiviert dass ich schon das nächste Jäckchen angefangen habe, das Jäckchen ist fertig und ich zeige gleich noch die Pläne für einen passenden Rock oder eine passende Hose

3.Mai:
Finale der Herzen
Fertig! es gibt noch mehr fertige Jäckchen/Pullover/Shirts zu sehen, ich stricke noch (weil z.B. Nadelstärke 2 :-) ) und es wird kein UFO sondern ich zeige es bald beim MMM




Nachdem ich meinen No Frills Sweater so gerne trage habe ich eigentlich den Oslo Sweater von PetiteKnit geplant. Der klassisch schöner Pullover mit besonderer Schulterpartie steht gänz oben auf meiner Wunschliste, am liebsten in Olivgrün.

Danke PetiteKnit



Ein Jäckchen das in meinem Kopf schon in meinem Kleiderschrank wohnt ist der Kukka Cardigan von rosa p., das perfekte Überziehjäcken für den Sommer hätte ich gerne in einem leuchtenden blau (bei allen Nähplänen denke ich an DAS blaue Überziehjäckchen).


Danke Rosa P.


Aus meinen Mohairresten vom Balloncardi und Sundaycardi könnte ein Sorbetcardigan von Mille Fryd werden. Rosa und Braun wären also gesetzt. Olivgrün und noch eine Farbe dazu. Bei mir ist für Streifen immer ein Plätzchen frei.

Danke Mille Fryd


Und ganz sommerliche Wünsche würde schon Puf von Le Knit erfüllen. Ein Traum in Flausch. Bei der Farbe schwanke ich etwas zwischen Stahlgrau und Hellgrau.
So richtig los lässt mich das Thema Mohair noch nicht :-)

Danke Le Knit


Dabei möchte ich dieses Jahr noch etwas Neues probieren: Colorwork.
Nicht zu kompliziert sieht mir Yanis von Isabell Kraemer aus und in kurzärmelig bis Ostern zu schaffen.

Danke Isabell Kraemer

Uff ... immer diese Entscheidungen. Hoffentlich seid ihr da besser als ich, denn ich fürchte bei euren Ideen sind auch noch einige dabei die ich auch gerne hätte. Ich bin sehr gespannt. 

Mittwoch, 5. Februar 2020

Sundaycardigan - MMM

Zu meinem Weihnachtskleid gibt es jetzt eine passende Strickjacke.





Das ist der Sundaycardigan in der Mohairedition von PetiteKnit. Im Original wird mit drei Fäden Mohiargarn gesrickt. Da ich aber eine winterlichere Version wollte habe ich zu zwei Fäden Mohair einen Faden Alpaca gemischt.




Es ist immer noch sehr flauschig, aber eben auch schön dicht. Die Farbe ist das beliebte Eichhörnchenbraun von Filcolana (Colour 352). 





Es ist schnell und einfach gestrickt, nahtlos von oben nach unten den größten Teil mit 7er Nadeln.


Gestern noch zum fotografieren in einer Regenpause über die nasse Terrasse geschlittert dachte ich heute nach der Arbeit bei schönstem Sonnenschein ich könnte noch schnell bessere Fotos hinbekommen auf denen man mehr erkennen kann ... naja, hungrig und in Eile wurde das natürlich auch nicht sehr viel besser:







Jetzt setz ich mich gemütlich auf mein Sofa zum kranken Kind und schau durch eure Beiträge beim MMM der heute von Carola in einer sehr coolen Hose präsentiert wird. 






Vielleicht ist auch etwas Strickinspiration für den FrühlingsjäckchenKnitAlong dabei. 
Am 16.Februar erzähle ich euch dann auf dem MeMadeMittwochBlog von meinen Strickideen für den Frühling.