Mittwoch, 26. Dezember 2018

"Weihnachtskleid" - MMM

Meine  Weihnachtsnähpläne waren ja bescheiden, ein grünes Samtoberteil gemixt aus zwei Schnitten sollte es werden.

Hier nochmal zur Erinnerung: Schnitt von Fara, Stehkragen von Mara weil ich keinen gebundenen Verschluss im Nacken haben wollte sondern einen Stehkragen (beides LMV)




Bei Mara hat man ja nach Stoffart die Wahl zwischen zwei Weiten des Stehkragens. Ich habe also beide Stehkrägen genäht, hab sie anprobiert und mich im ersten Moment für die engere Variante entschieden. 
Beim Blick in den Spiegel musste ich dann erst mal lachen, erinnerte der Stehkragen mit dem angehängten Shirt mich doch sehr an die  hübschen Umhänge beim Friseur.






Ich hatte ja noch einen zweiten Stehkragen genäht, also die erste Version nochmal ab und die etwas weitere Variante angenäht und siehe da, schon sehr viel besser!








Die Armausschnitte habe ich mit extraschönem Schrägband verstürzt.








Tatsächlich habe ich das Top zu Heilig Abend auch getragen, zusammen mit einem einfachen leicht ausgestellten schwarzem Rock und einer gestrickten schwarzen Strumpfhose mit goldenem Glitzer (von einem Hersteller von Kinderhausschuhen und Strümpfen bei dem ich schon seit Jahren meine Tochter eindecke und die seit neuestem auch Erwachsenengrößen anbieten HURRA).





Vermutlich könnt ihr euch die Situation vorstellen  dass die Bilder so eine Aktion von "mach mal bitte kurz 5 Bilder von mir bevor es Ernst wird mit dem Besuch und dem Christkind" und dass ich dabei schnell vom Sofa hochgesprungen bin ohne mir Schuhe zu holen ;-) 


Fazit:
Ich mag die Farbe! Aber dieser Polystrechsamt wird nicht mein Freund. Weder zuschneiden noch nähen machen irgenwie Spaß. Merke für 2019: nur schöne Stoffe kaufen die in jeder Hinsicht Freude bringen!

Das Top passt aber denke ich zu mehr als nur zum schlichten schwarzen Rock. Ich hab es schon an meinen grün/grauen Tüllrock, den Rock mit den gestickten Blumen oder den Bänderrock gehalten. Mal schauen welche Kombi es in nächster Zeit zu diversen Theaterterminen oder auch mit Jeans in den Alltag schafft.








Auf dem MeMadeMittwoch Blog werden bis ins neue Jahr alle Ergebnisse der Weihnachtsnäherei von Claudia (in einer sehr genialen gestreiften Hose) und Carola (die gleich drei tolle Kleider genäht hat) gesammelt. 

Habt noch eine schöne weihnachtliche Zeit und das nächste Treffen ist dann mein absoluter Lieblingstermin :-) das Lieblingsteil 2018, am 2.Januar.

Kommentare:

  1. Das war ja eine gute Idee, mal die beiden Krägen zuzuschneiden und zu schauen, was besser aussieht! Die zweite Variante finde ich auch um Klassen besser,wobei die erste auch was hat, da fallen die Falten im Vorderteil so schön...an Frisör hätte ich da nicht gedacht. Ich finde das Top wunderschön, genau die richtige Mischung von schlicht und doch festlich! Mit Jeans oder einer schwarzen Hose kombiniert könnte ich es mir auch gut vorstellen,dan wirkt es sicher nochmal anders.
    Liebe Grüße,und weiterhin schöne Festtage, Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Klein, aber fein; ich finde es ganz wunderbar!
    LG von Susanne und einen schönen Restfeiertag

    AntwortenLöschen
  3. Schön! Der weitere Kragen ist echt die bessere Wahl... Das Teil ist echt universal einsetzbar und wird dir sicher viel Freude bereiten... LG Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schick so wie es jetzt ist! Kann sicher immer wieder in verschiedenen Kombinationen zum Einsatz kommen. Ich liebe die Farbe!

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  5. Die Farbe ist so schön und steht dir ausgezeichnet, ich bin mir sicher, dass das kleine Top noch oft aus dem Schrank kommt, gerade mit dem neuen Kragen wird dir auch niemand einen Haarschnitt anbieten.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde das Top schön und denke auch, dass es noch viele weitere Kombinationsmöglichkeiten auch im Alltag bietet. Die dunkelgrüne Farbe passt schön in die Winterzeit. Liebe Grüße, Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Super schön und sehr edel! Ich denke auch, dass sich das schöne Top wunderbar zu Deinen vielen anderen Röcken kombinieren lässt. Die Farbe ist jedenfalls ein Traum und der samtige Schimmer wirklich edel. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  8. Tolles Oberteil, sieht bestimmt auch zu Jeans klasse aus! Deine Erfahrung mit dem Samt kann ich absolut nachvollziehen. Die Stoffe sehen so schön aus, aber sind ein Graus zu nähen. Ich habe auch keine rechte Lust, mir das nochmal anzutun. LG Christiane

    AntwortenLöschen
  9. Schade, dass du den Stoff nicht so mochtest. Das Ergebnis ist dir jedenfalls gelungen.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
  10. Als ich das schöne Shirt in der tollen Farbe gesehen habe, musste ich natürlich sofort an Deinen wunderschönen Tüllrock denken! Und auch über die Verlinkung zu Deinem Rosen-Rock habe ich mich gefreute - ich schmachte noch immer und hoffe, Du trägst ihn ganz oft!! Zusammen mit den tollen Schuhen.
    Bei dem Poly-Samt gebe ich Dir recht, er ist nicht so schön zu vernähen. Hier hängt seit Wochen ein angefangener Blazer, der auf Zuwendung wartet...
    Ich wünsche Dir noch entspannte Tage! Liebe Grüsse, Heike

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde dein Oberteil sehr schön. Die Farbe steht dir super und mit so einem Teil kannst du auch einen schlichten schwarzen Rock aufpeppen. Vielleicht kannst du dich mit dem Stoff doch noch anfreunden?

    LG Carola

    AntwortenLöschen
  12. oh ja, gut, dass du beide Kragen zur Verfügung hattest, der zweite ist definitiv viel schöner!
    auch insgesamt gefällt mir dein Oberteil sehr gut an dir, es lässt sich bestimmt richtig gut kombinieren! ich hoffe, du freundest dich noch ein wenig damit an!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  13. Oh, so eine tolle Samtbluse hast du dir genäht, im Heft gefielen mir die beiden Schnitte gar nicht. Und schön, dass du noch weitere Kombipartner im Schrank hast.

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  14. Also deine Kragen-Trenn-Aktion hat sich mal sowas von gelohnt.
    Ist echt schön geworden dein Top. Hoffe du findest Tragevarianten die dir gefallen, auch wenn es kein Lieblingsteil wird.
    Die Farbe passt perfekt zu dir.
    Viele Grüße aus Team Grün :-)
    Elke

    AntwortenLöschen
  15. Ein sehr schönes Top und die Farbe steht dir ganz wunderbar. Deine Kragenvariante finde ich richtig gelungen, solche Oberteile mag ich sehr.
    Ich wünsche dir noch einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  16. Das Top ist sehr schick und dank seiner Schlichtheit sicher ein toller Kombipartner. Die letztendliche Kragenvariante ist eindeutig die beste Wahl gewesen.

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  17. Auch bescheidene Pläne können zu tollen Ergebnissen führen und umgekehrt :)). Ich finde das Top sehr schön und die Silhouette, die das Oberteil mit dem Rock formt, so wie du es trägst, gefällt mir ausgesprochen gut.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  18. Das Top ist sehr schick. Samt ist immer eine feine Wahl.
    Mir gefällt es sehr!
    Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  19. Schade dass Dich der Stoff geärgert hat, aber das Ergebnis ist wirklich schön! Trägt sich das Top denn auch gut? LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  20. Sehr schönes Top, das nichts mehr vorn Friseurumhang hat. Die Farbe ist ganz wunderbar für Dich und ich glaube zu Jeans ist es ganz sicher auch alltagstauglich.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  21. Das Top steht Dir unheimlich gut! Die Farbe ist wunderschön und ich mag das Schrägband sehr. :)

    AntwortenLöschen

Ich weiß nicht ob das nötig ist, aber ich weiße dich jetzt mal darauf hin dass wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

ICH FREUE MICH TROTZDEM ÜBER ALL EURE KOMMENTARE! DANKE