Mittwoch, 5. Dezember 2018

Nachthimmel - Gemma - MMM

Letzten Sonntag hatte ich hochmotiviert die Kamera zum Ausflug mitgenommen. Ich dachte die Umgebung da ist toll und ich habe meinen Lieblingspullover an, das gibt schöne Fotos.

Nicht bedacht hatte ich das Wetter. Es hat geregnet. 
Egal, ein Haus mit Vordach war schnell gefunden, wir standen also im Trockenen, es konnte los gehen. 

Wenn dann schon alles gegen mich war dann richtig. Es war keine Speicherkarte in der Kamera!!!









Für solche Notfälle zückt man dann das Handy und hofft das Beste. Immerhin ist es noch Nachmittag und die "Sonne" ist noch nicht untergegangen. Es konnten also noch Bilder bei Helligkeit gemacht werden.







Aber egal was ich mit den Bildern anstelle. Ihr erkennt eigentlich nichts. Schade schade schade!
Außer vielleicht das schlechte Wetter, das noch schlechteres Licht mit sich gebracht hat und damit das Handy nicht mehr in der Lage war den Stoff ordentlich zu fotografieren.
Deshalb kommt jetzt ein Foto an Püppi:






Da seht ihr wenigsten ein bisschen was von den Traumstöffchen.
French Terry Twinkle Night (dunkelblau mit goldenen Tupfen) von Atelier Brunette kombiniert mit Biobaumwollsamt in dunkelblau. 

Ich hatte aus dem French Terry letztes Jahr ein einfaches Kleid für meine Tochter genäht und der Stoff war so herrlich weich und schön dass mein Neid dazu geführt hat mir auch noch ein Stück zu kaufen. Eigentlich war eine Sweatjacke geplant ... aber dann kam Gemma und noch eine Gemma und dann kam dieser Sweater und es folgte noch eine Gemma. Äh ja. Ich nähe eigentlich nicht in Serie. Aber das ist große Schnittmusterliebe zwischen Gemma von named clothing und mir. Gut möglich also dass schon entschieden ist was mein Lieblingsteil 2018 wird. Dann gibt es vielleicht auch nochmal bessere Fotos :-)

Falls ich den Sweater bis dahin nicht schon totgeliebt habe!





Mit einem letzten Schlechtwetterbild, auf dem ihr wenigstens erkennt dass mir die überschnittene Schulternaht sehr viel besser passt als Püppi schicke ich euch zum MeMadeMittwoch. Heute leider zum letzten mal mit Sybille. An dieser Stelle auch noch ein 3faches Schade dafür (bin ja heute schon in Stimmung).

Kommentare:

  1. Doch, ich erkenne einen wirklich hübschen Pünktchen-Samt-Pullover mit hohem Kuschelfaktor ... exzellente Wahl für dieses Schmuddelwetter.

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Der Pullover ist doch gut zu erkennen und du auch und ich finde ja so ein Seriennähen kann auch mal sehr entspannend sein.Schick, schick.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Wie hübsch! Der feine Stoff für den sportlichen Sweater ist eine richtig tolle Kombination.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Schnitt ist in jeder Variante wunderschön - tolle die verschiedenen Möglichkeiten für die Stoffkombination! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  5. Manchmal ist einfach der Wurm drin ;)
    Ein schöner Pulli und ein wunderbarer Stoff! Die Stoffe von Atelier Brunette liebe ich auch sehr, allerdings hab ich da bisher nur Webware vernäht. Mir war gar nicht bewusst, dass es da auch French Terry gibt. Schön zu wissen!
    Liebe Grüße
    Ronja

    AntwortenLöschen
  6. Immer wieder raffiniert dieser Schnitt und die Möglichkeiten der Stoffkombi weißt Du immer geschickt zu nutzen. Wieder sehr schön geworden. Du bist halt die Gemma-Heldin.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  7. Die Beschreibung des Stoffs hört sich so toll an, den würde ich gerne streicheln. Ein schönes Teil.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
  8. Das was man vom Stoff erkennt, sieht jedenfalls toll aus und so ein paar Schnitte zum immer wieder Nähen sind glaube ich nicht verkehrt.
    Viele Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  9. Oh wei, da ist ja echt viel schief gelaufen.
    Immerhin nicht am Pulli, denn der ist wirklich superschön. Ich konnte ihn ja schon in echt streicheln. Echt gut gelungen. Mal sehen ob eine weitere Gemma in den Schrank einzieht.
    Viele lieben Grüße
    Elke (Die auch in Serie näht)

    AntwortenLöschen
  10. Manchmal laufen die Dinge einfach schief, aber das tut der Schönheit deines Shirts keinen Abbruch. Toll geworden. LG Carola

    AntwortenLöschen
  11. Ach ja, das mit den Fotos immer... Ich finde den Schnitt auch superschick und es gefällt mir gut, wie du die Stoffe kombiniert hast.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Dieser Schnitt ist echt interessant, ist vollständig an mir vorrüber gegangen. Vielleicht schaut man nicht so auf Einzelschnitte, wenn man zwei Nähzeitschriften im Abo hat.
    Diese Gemma sieht sehr kuschelig aus, kein Wunder, dass Du sie todlieben willst.
    Viele Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  13. Das Sternenblau, kombiniert mit dem Dunkelblau ist eine wunderbare Idee. Ein ganz besonderes "Alltagsteil"! - von denen man bekannterweise immer zu wenige hat.
    Bislang war mit der Schnitt zu kompliziert (zu viele Einzelteile), aber wenn ich ihn so an Dir sehe, gefällt er mir richtig gut und überzeugt mich, ihn mir mal genauer anzusehen.
    Liebe Grüße! Birgit
    Ich freue mich übrigens sehr, dass Du bei der neuen Crew dabei bist!

    AntwortenLöschen

Ich weiß nicht ob das nötig ist, aber ich weiße dich jetzt mal darauf hin dass wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

ICH FREUE MICH TROTZDEM ÜBER ALL EURE KOMMENTARE! DANKE