Sonntag, 2. Dezember 2018

ab heute auch als Crewmitglied beim MeMadeMittwoch


Heute darf ich euch zusammen mit Katharina  beim WKSA 2018 auf dem MeMadeMittwoch Blog begrüßen.




Ich bin Elke vom Blog grueneblume, ein herzliches Willkommen heute am ersten Advent. Ich freue mich, heute mit Katharina den 2.Teil des WKSA anzuführen.
Zuerst noch ein großes Dankeschön an die Crew des MMM! Für so vieles :-)

Und jetzt zu meinen Nähplänen:







Mir ist schon lange klar dass ich kein Kleid für Weihnachten nähen werde, denn im Dezember gibt es immer soviel anderes wunderbares zu tun dass ich meine eigene Garderobe etwas hinten anstelle (außerdem gibt es in meinem Kleiderschrank mehr weihnachtstaugliche Bekleidung als Weihnachten andauert).


Vielleicht ist das bei euch ähnlich ... andererseits ist Weihnachten natürlich DIE Gelegenheit Dinge zu nähen die man im Alltag nicht brauchen kann.

Samt ist da so ein Thema. 
Dunkeltannengrüner Samt. 
Strechiger dunkeltannengrüner Samt. 
Für mich dieses Jahr DER Weihnachtsstoff.

Einen Meter gekauft soll er zu einem schnellen Shirt werden. Das geht dann unter einer groben Strickjacke versteckt vielleicht doch auch im Alltag ;-)







Als Schnitt habe ich Fara von LMV ausgesucht. Lässige Weite, leicht überschnittene Schultern, Stehkragen ... aber was ist das ... Schluppe im Nacken ... das verträgt sich nicht mit meinen Strickjackenplänen. Deshalb werde ich den Ausschnitt von Top Mara (ebenfalls LMV) verwenden. 






Egal ob glitzerndes Kleid, klassischer Hosenanzug oder kleines Pailletten Top, wir freuen uns auf eure Nähpläne.




Soweit mein kleiner Vorstellungspost beim MeMadeMittwoch. Ich freu mich!

Kommentare:

  1. Ein grünes Samtoberteil macht sich an Weihnachten bestimmt wunderbar, da sähe vermutlich auch ein Jeans edel aus. viel Erfolg beim Vernähen des Samtes. Hast du schon Erfahrung damit? Ich habe letztes Jahr einen Viskosesamt vernäht, puh, seither mache ich einen großen Bogen um diesen Stoff. Obwohl ich ihn wunderschön finde. Stecken, heften, heften, stecken und zwischendurch viel fluchen... Ich bin gespannt auf dein Oberteil!
    Vielen Dank, dass du den MMM übernimmst!!! Ich hatte dich ja schon "in Verdacht", und ich bin sicher, da sind wir in guten Händen. Viele liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Christiane!
      Ich hatte schon mal Baumwollsamt und der war überhaupt kein Problem.
      Dieses Strechsamtzeug nehm ich jetzt gelassen hin, es sind nicht viele Teile und der eine Meter war günstig :-)

      Löschen
  2. Oh wie schön, dass Du einen Staffelstab beim MMM Team übernimmst! Das wird toll! Wunderbar auch Dein Plan für das Samttop, die Farbe ist so genial, mag ich sehr gern leiden!
    Gutes Gelingen! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Ach schön, du bist auch eine der Neuen.
    Mir geht es wie dir; festliche Kleidung ist vorhanden und so nähe ich dieses Jahr nur für die Tochter ein neues Weihnachtskleid.
    Aber ein schickes Samttop ist eine gute Idee und unter der Strickjacke ganz sicher auch im Alltag einsetzbar.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Susanne!
      Meine Tochter bekommt natürlich auch ein Weihnachtskleid. Aus Samt :-)

      Löschen
  4. Oh ja, Samt wirkt immer edel, finde ich. Der Schnitt vom Top gefällt mir, bin gespannt auf deine Bilder. Lieber Gruß

    AntwortenLöschen
  5. Team Grün find ich dieses Jahr super. Freu mich auf dein Samt-Top. Vielleicht schaffen wir es ja es gemeinsam auszuführen.
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. ich finde ja immer, Samt ist schnell too much, aber ich glaube, bei deinem Oberteil kommt das richtig gut!

    danke auch für deinen Kommentar bei mir, irgendwie bin ich nicht so 100 % überzeugt, mal sehen, was Mr. sjoe sagt, wenn ich ihm heute Abend das Probeteil zeige.

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen

Ich weiß nicht ob das nötig ist, aber ich weiße dich jetzt mal darauf hin dass wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

ICH FREUE MICH TROTZDEM ÜBER ALL EURE KOMMENTARE! DANKE