Mittwoch, 18. Juli 2018

Sybille

An diesem Post erkennt man dass mein Blog alles andere als auf dem aktuellen Stand ist :-)

Das Kleid Sybille habe ich letzten Sommer genäht, im April diesen Jahres fotografiert und jetzt im Juli kommt es auf den Blog.

Es fing damit an dass unser hübscher kleiner Stoffladen Ausverkauf hatte weil die Besitzerin wegziehen wollte. Wir gingen natürlich vorbei um noch ein paar Schätzchen zu kaufen und das Mädchen durfte sich Stoff aussuchen. 
Ihre Wahl fiel auf einen Hufeisen mit Sternchen Stoff. Ich leicht verwundert ??? Hufeisen??? Das Mädchen ist so gar keine Pferdenarr. Ihre Erklärung folgte prompt: auch Einhörner haben Hufeisen!






Achso, na dann!

Den Stoff gewaschen, und er lag sehr sehr schmal und keinen Schnitt auf dem gekauften Meter untergebracht.

Letzendlich wurde es die Sparversion vom Kleid Sybille aus der La Maison Victorvom Mai 2015. Sparversion weil ohne aufgesetzte Rüsche und mit Trägern aus fertigem Schrägband, für mehr war kein Stoff da.





Ein geliebtes luftiges Trägerkleidchen.






Und damit ein bisschen Farbe mit im Spiel ist (und man erkennt dass es nichts mit Pferden sondern mit Einhörnern zu tun hat ;-) ) habe ich noch ein paar Patches angebracht.








Verlinkt bei made4girls

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich weiß nicht ob das nötig ist, aber ich weiße dich jetzt mal darauf hin dass wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

ICH FREUE MICH TROTZDEM ÜBER ALL EURE KOMMENTARE! DANKE