Mittwoch, 6. Juni 2018

Ninni Culottes - MMM

Ninni und ich, das war sofort die große Liebe.






Culottes-Fan bin ich ja schon seit meiner Girl Friday Culottes (das ist übrigens der meist gelesene Beitrag auf meinem Blog, Wahnsinn, schon vier Jahre her und ich trage sie immer noch gerne, auch wenn ich anfangs dachte dass der Stoff nicht lange aushält, so kann man sich täuschen).

Jetzt aber zum aktuellen Modell: Ninni Culottes von named clothing 

Super simpel, ratz fatz, saubequem und geht immer!







Hier ein paar Impressionen der letzten vier Wochen und dabei habe ich noch gar nicht alle Varianten fotografiert ;-). 







Genäht habe ich meine Ninni aus einem Rest meines Every Day Skirts. Ich denke es handelt sich um Strech-Gabardine, soviel Elasthan und Kunstfaser dass es kaum knittern kann, schon sehr lange am Lager, kaufen würde ich das Material aktuell eher weniger, auch wenn es sehr pflegeleicht und angenehm zu tragen ist.







Hier mit Lizzy
Die Farbe, Olive ... geht meiner Meinung nach zu allem! Zumindest zu allem in meinem Schrank.








Hier mit Suzon.
Bei der Länge war ich etwas unschlüssig, zuerst hatte ich sie etwas länger abgesteckt, da ich aber momentan meist ganz flache Schuhe trage habe ich mich (zusammen mit meinem persönlichen Berater, auch Ehemann genannt) für die etwas sommerlichere "kürzere" Variante entschieden. Die Proportionen gefallen mir so sehr gut und ich liebe diese Weite um die Beine, schwingt fast wie bei einem Rock.







Jetzt mit Bloom ... und meinen typischen Campingplatzschuhen :-) 







Als Reisebeinkleid und als Wanderhose hat sich Ninni auch schon bestens bewährt.








Die Taschen wollte ich ein bisschen hübsch und habe den letzten Rest Liberty Stoff von meinem Anna Dress verwendet.
Von dem Stoff nochmal ein Meter und ein Oberteil daraus wäre ein Traum!






Leider ist aber so gar nichts mehr übrig von dem Traumstoff und so ist das Schrägband zum Saum hoch nähen anders, aber auch hübsch :-)







Verlinkt zum MeMadeMittwoch wo Wiebke heute in einem traumhaft schicken Schluppenkleid die Linksammlung moderiert.

Kommentare:

  1. Wenn es noch Zweifel an der die Flexibilität des Schnittes gegeben haben sollte, sollten sie jetzt endgültig ausgeräumt sein. So viele hübsche und von der Silhouette passende Kombinationen! Sehr toll.
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  2. Sehr stylish und egal, mit welchem Oberteil, rundum hübsch.
    Oliv wäre auch meine Farbe, : ); ich finde diesen Ton auch sehr anpassungsfähig und auch schön.
    Den Schnitt werde ich mir mal ansehen, da die Tochter gerade ihre Cullotte-Liebe entdeckt hat und sich ein Modell gekauft hat, das diesem Schnitt sehr nahe kommt.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab schon Stoff für eine weitere Version geordert. Etwas feiner und sommerlicher.:-)

      Löschen
  3. Lög, ich kannte weder den Beitrag novn den Schnitt. Schön. Sehr geeigneter stoff, ich finde sie fällt super. Und die Länge ist perfekt. LG Anja

    AntwortenLöschen
  4. Das ist dann also die perfekte Hose für den Urlaubskoffer, deine schönen Bilder zeigen ja deutlich, das Teil geht immer und in jeder Situation, sehr schick und auch ein wenig verführerisch sich den Schnitt noch mal genauer anzuschauen.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schick ist Deine Culotte geworden, und in allen Kombinationen immer wieder anders! Schön! Mein Favorit ist ja das Wander-Outfit- ich bin zwar schon im Rock gewandert, aber noch nie in einer Culotte. Muß ich mal ausprobierern!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Wow, kein Wunder, dass hier eine große Liebe entstanden ist, so vielseitig einsetzbar und immer gut angezogen. Mir sind in den letzten Tagen öfter Hosen in der Länge aufgefallen und jedes Mal dachte ich, die sieht richtig gut aus. Hätte ich nicht gedacht, dass so eine Zwischendrin-Länge kleidsam ist. LG Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine tolle Hose! Deine gezeigten Kombipartner sind alle klasse und bestärken mich nur darin, mir auch endlich eine Culotte zu nähen!
    Liebe Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
  8. Für alle Lebenslagen perfekt - von Theater bis Wandern, da geht einfach alles. Sehr sehr schön und eine große Freude die ganzen schönen Fotos zu betrachten. Besonders mit Bergpanorama überzeugt mich! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  9. So schön! Die Hose steht Dir unheimlich gut und alle gezeigten Kombinationen sehen gut aus!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  10. ganz ganz toll nicht nur die Bilder und die traumhafte Kulisse sondern auch deine Hose ich stehe selber gerade vor so einem Projekt und hatte ein bisschen Angst vor so weiten Hosenbeinen aber dein Beitrag geräumt da alle Zweifel aus und ich glaube ich muss mich sofort wieder an die Arbeit machen!!! Lg Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe die luftig weiten Hosenbeine. Fast als ob man einen Rock tragen würde.

      Löschen
  11. Das ist dann also die ultimative Urlaubshose! Hier gefällt mir von der Farbe, über die Kombinationsmöglichkeit und die Aussicht einfach alles. Da muss ich wohl doch mal über Culottes nachdenken.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich mich nicht in Baumharz gesetzt hätte dann hätt ich vermutlich die 2 Wochen nur die Culotte getragen :-)

      Löschen
  12. Wirklich ein treuer Begleiter!
    Und ich hatte bis heute noch Zweifel an der Kombifreundlichkeit von oliven Hosen;)
    Alle ausgeräumt Dank Dir :*
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich find ja auch die Kombi mit einem passenden Rosarot toll. Aber leider ist da kein passendes Shirt bei mir vorhanden.

      Löschen

Ich weiß nicht ob das nötig ist, aber ich weiße dich jetzt mal darauf hin dass wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

ICH FREUE MICH TROTZDEM ÜBER ALL EURE KOMMENTARE! DANKE