Mittwoch, 7. März 2018

Brumby mit Geneva - MMM

Heute seht ihr mich in einem echten Alltags-Arbeitsoutfit.
Ein Rock der nicht einengt, und praktischerweise Taschen für die Schlüssel hat, mit einem sportlichen Shirt und dazu geschlossene flache Schuhe (die Sicherheitsbeauftragte in mir muss ja mit gutem Beispiel vorangehen). Jetzt aber weg von der Arbeit hin zum Nähvergnügen.







Seitdem ich meiner Tochter den schönen gemixten Pullover aus meinem Blumenstoffrest und diesem tollen beerenfarbenen Baumwolljersey genäht habe, überlege ich wie ich aus dem Rest noch was für mich hinbekomme.

Jetzt ist in Kombination mit schwarzem Baumwolljersey ein Geneva Raglan Tee (Named) entstanden. Die Form des geschwungenen Raglanansatzes gefällt mir sehr, im Schulterbereich könnte ich mir jetzt noch ein paar Muskeln antrainieren zur perfekten Passform, bis dahin trage ich das Shirt einfach so.







Dazu ein Brumby Skirt (Megan Nielsen), genäht aus einer Woll-Viskose-Mischung, die ich eingentlich zu einer Culotte vernähen wollte und dann kam aber die Idee dass ich ganz augenblicklich bitte einen neuen arbeitstauglichen Rock als Kombipartner zu meinem Ravello Pullover haben wollte. 

Der Rock hat einen wunderbaren Formbund und riesige tiefe Taschen.








Und da ich beim Zuschnitt dachte dass ich die Streifen beim Taschenausschnitt bestimmt nicht genau gerade im Fadenlauf passend zu den Rockteilen hinbekomme habe ich sie im 45° Winkel zugeschnitten, im Nachhinein muss ich aber sagen wäre es durch das viele Eingereihte vermutlich nicht aufgefallen wenn es nicht 100%ig gepasst hätte.






Damit der Rock nicht zu langweilig wird mit dem sehr klassischen Stoff gibt es hinten noch einen hübschen sichtbaren Metallzipper.












Und innen, wie immer bei Röcken aus Wolle, ist der Beleg aus bunter Baumwolle. Belege aus Wollstoff kleben nämlich ganz und gar schrecklich an Shirt, Strumpfhose oder sonstigem, Baumwolle ist für die Innenverarbeitung einfach sehr viel angenehmer.






Jetzt werd ich mich entspannt zurücklehnen und den Nachmittag damit verbringen beim MMM vorbeizuschauen. Einmal im Monat kann man sich da mit gutem Gewissen ganz viel Zeit nehmen.









Kommentare:

  1. Super schöner Rock und das sportliche Shirt dazu gefällt mir außerordentlich gut. die Farben passen toll zusammen. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Da ist dir wirklich eine hübsche Kombination gelungen! Die Form der Raglanärmel finde ich sehr schön, vor allem mit den beiden Stofffarben. Und Taschen können ja quasi nie groß genug sein *g*
    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen
  3. Deine Kombination würde ich gerne gleich auch so anziehen. Mir gefallen beide Kleidungsstücke sehr. Geneva habe ich auch schon mal genäht, aber ich hätte da eine Größe größer für mich nehmen sollen, daher trage ich meines nicht so gerne.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Auch wenn der schräge Zuschnitt an den Taschen nicht hätte sein müssen ,mir gefallen ja so individuelle kleine Details. Ein wunderhübscher Arbeitsrock.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein hübsches Alltagsoutfit, beide Schnitte mag ich sehr.
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  6. Hach, was für ein schöner Rock! Die schrägen Tascheneinsätze finde ich auch so schön.Und auch, dass hier verspielte Details wie die Kräuselung auf den herben Nadelstreifenstoff treffen.
    liebe grüße Dodo

    AntwortenLöschen
  7. Schickes Arbeitsoutfit. Ich mag auch den Kontrast aus schickem Stoff, verspieltem Rock und sportlichem Shirt.

    LG Rock Gerda

    AntwortenLöschen
  8. Es lebe der Formbund! Schon toll, wie ein gut sitzender Bund die Passform beeinflusst. Sitzt jedenfalls wunderbar DeinRock und die Kombination von klassischen Nadestreifen und mädchenhaftem "Drehrock" gefällt mir sehr. Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag Dein Outfit sehr! Besonders das Raglan-Shirt - die Farbkombination ist sehr schön! Danke für die Inspiration! Karin

    AntwortenLöschen
  10. Ein tolles Outfit. Würde ich auch tragen.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein schönes Outfit! Die Kombination vom Stoff und Schnitt finde ich sowohl beim Shirt als auch beim Rock sehr gelungen.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. "Praktisch" zieht man doch m Alltag meist (eigentlich immer "hüstel") an.
    Sehr schöne Kombi. Den Raglanschnitt will ich auch unbedingt mal probieren.
    LG Uta

    AntwortenLöschen
  13. Hach, da hast du ein ganz hübsches Outfit genäht. Das Rot erinnert mich sehr an deine Miette Strickjacke...
    Der Rock wird bestimmt ein Winter-Allround-Talent. (und trotzdem hoff ich dass er bald in den Schrank einzieht)
    Viele lieben Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist durch die Viskose kein warmer Rock. Es ist eher so ein Sommerhosenstoff.

      Löschen
  14. Zwei ganz tolle Schnittmuster, mit sehr schönen Stoffen und perfekt zusammen als Outfit! Die innenverarbeitung beim Rock gefällt mir auch sehr, da kann ich mir was abschauen... lg Sarah

    AntwortenLöschen

Ich weiß nicht ob das nötig ist, aber ich weiße dich jetzt mal darauf hin dass wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

ICH FREUE MICH TROTZDEM ÜBER ALL EURE KOMMENTARE! DANKE