Freitag, 7. Juli 2017

First day dress das Dritte

Vor ziemlich genau einem Jahr gab es hier einen Blogbeitrag über mein absolutes Lieblingsnähprojekt. Ein Kleid aus Double Gauze von Nani Iro (ich liebe es immer noch). Jetzt war es wieder soweit ... Fototermin in der Schule.
Ein willkommener Anlass ein Webwarekleid für's Mädchen zu nähen.







Das Wetter war leider etwas unbeständig, wie momantan so üblich und morgens musste sogar noch eine Strickjacke übergezogen werden, aber nach Aussage des Kindes konnten sie draußen fotografieren und es hat Spaß gemacht (nur leider ohne die Klassenlehrerin und stattdessen mit einer Aushilfslehrerin, schade).





Der Schnitt ist wieder das First Day Dress, diesesmal ohne die Ärmelchen, dafür mit Paspel in der Taille. Das Oberteil mit dünner Baumwolle gedoppelt, gesäumt mit rosa Schrägband und verschlossen wird es hinten nicht mit einem Knopf sondern einem Reissverschluß.




Ich mag diesen Schnitt einfach sehr gerne. Das Einschulungskleid habe ich ja auch danach genäht, da allerdings mit ganzem Teller (was ich ein bisschen viel fand, mir gefällt diese Originalweite besser).





Es dreht auch so sehr schön :-)





Und es lässt sich darin  nicht nur anmutig tanzen ... nein ... auch abrocken geht super.




Kennt ihr "Eule findet den Beat" ?
Seit wir diese CD besitzen geht es bei uns laut und stürmisch zu ;-) Lieblingslied Rock-Song.
Wichtigste Textzeile: ICH ROCKE!!!




Musikalische Früherziehung läuft, alles richtig gemacht ;-)

Verlinkt mit Made4Girls.

Kommentare:

  1. Schönes Fotokleid! Toll, wenn sich der Rock so dreht und wenn die Kleine auch abrocken kann ist das ja wunderbar. Unsere haben auch Spaß an guter Mucke! ;-)

    Liebe Grüße
    Ansilla

    AntwortenLöschen
  2. Perfekt 👍🏻 grooossses Mädchen! G***e Mucke... leg schonmal auf, wir mögen das auch ;0)

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  3. Sehr hübsch! Ist doch irre wie schnell sich die Erstklassmädchen in einem Schuljahr verändern. Die kriegen da einen richtigen Schub.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das niedliche kleine Kind verschwindet immer mehr

      Löschen
  4. ...und es schwingt so schön!!!
    Leider passen meine Mädels nicht mehr in die Größentabelle...
    Liebe Grüße!
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elke,
    habe gerade mit deiner Mama telefoniert und sie hat mir gesagt, dass Du schon wieder etwas genäht hast. Da musste ich gleich gucken und das süße Kleid von der kleinen Rockerin bewundern.
    Liebe Grüße aus dem windigen Oberbayern

    AntwortenLöschen