Mittwoch, 12. April 2017

Frau Pauli - MMM

Wir hatten ein schönes Wochenende zum Skisaisonende, ich hatte meine neue Jogginghose an und meine Tochter hatte keine Lust faul auf dem Bett in der Skihütte zu liegen und zu chillen.





Da ich meine neue Jogginghose an hatte, gab ich ihr mein Handy, stellte mich auf den Balkon und sagte sie soll einfach ein paar Bilder machen. Ich dachte es macht ihr vielleicht Spaß.





Falsch gedacht ... es kamen zwar sehr viele Bilder raus, aber ich hatte Glück welche zu finden auf denen ich auch ganz zu sehen bin. Heute also beim MMM mit der schlechteste Bilderausbeute meiner Blogger"Karriere". 

Schnitt: Frau Pauli von Schnittreif
Stoff: Sweat in dunkelblau aus dem Lager, sollte eigentlich ein neue Kapuzenkletterjacke für meinen Mann werden, aber ich brauchte jetzt auch einen neue Jogginghose nachdem mein kleines Mädchen so eine wunderbare Hose bekommen hatte. Hier geht es zu ihrer Version (da ist auch mehr erkennbar ... könnte am Fotograf liegen ;-) ). Rückwärtige Taschen in pink.




Als wir die Bilder gemeinsam angeschaut haben und ich ihr erklärt habe dass es schön wäre wenn mein Kopf und auch meine Beine vollständig auf den Bildern wären war der Kommentar: "ich will auch keine Fotografin sondern Lehrerin werden".
Alles klar. Das nächste mal fotografier ich dann wieder mit dem Selbstauslöser. 

Hiermit gebe ich ab an Dodo beim MMM, sie hat genäht, gestrickt und fotografiert in Perfektion.

(Natürlich hatte ich daran gedacht nochmal zu fotografieren ... aber es ist eine Jogginghose, die angegebene Größe passt und sehr viel mehr gibt es auch irgendwie nicht zu sehen :-))

Kommentare:

  1. Über mangelnde Schlagfertigkeit der Tochter kannst Du Dich jedenfalls nicht beklagen ;) Und hey, so schlecht sind die Fotos doch gar nicht!
    liebe grüße Dodo

    AntwortenLöschen
  2. Ganz wunderbar, die Antwort deiner Tochter, ich habe sehr gelacht; und es ist nicht so, als könnte man die neue Jogginghose nicht erkennen, mit ein wenig Fantasie, : ).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Gnihi - wenns Dich tröstet: wir machen oft bis zu 150 Bilder. Wenn ich Glück habe, sind drei dabei. Kopf, Beine: Glücksache. Scharf gestellt (also zumindest das wesentliche o.O)noch größeres Glück...
    Liebe Grüße!
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Herrlich! Aber auf dem zweiten Bild sind die Berge dafür super getroffen :-) Auf dem ersten Bild ist die Hose doch gut erkennbar und die pinken Taschen hat sie auch drauf - was will man mehr ;-)
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Kinder haben auch oft eine ganz andere Perspektive beim Fotografieren... ;-)
    Meine Kinder streiten sich gelegentlich, wer der Modefotograf sein darf...Aber trotzdem dauert es bisich ein paar brauchbare Bilder dabei sind.
    LG Ansilla

    AntwortenLöschen
  6. Von Deiner Hose sieht man wirklich nicht viel, aber die Aussicht vom Balkon ist ja grandios! Schöne Ostern + liebe Grüsse, Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Genau, wozu braucht eine Lehrerin ein perfektes Foto-Auge ;) Eine Jogginghose bräuchte ich auch, danke für's dran Erinnern ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  8. Also das Berghüttenfeeling hat Dein Töchterlein ganz wunderbar eingefangen. Und Deine Hose schaut bequem und gemütlich aus - was braucht es mehr bei einer Jogginghose.
    Ganz liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  9. Das könnte genauso auch von meiner Tochter kommen! Ich habe auch schon erlebt, dass sie genau 1 (ein!) Bild von mir gemacht hat und dann sehr empört war, dass mir das nicht gereicht hat.
    Die Bilder passen toll zu deiner gemütlichen Hose!
    LG
    anne

    AntwortenLöschen
  10. Tja, Töchter. Diese Antwort ist mir auch nicht fremd, so sind sie halt. Aber ich finde, man kann erkennen, worum es geht und wir haben einen tollen Blick auf die Berge bekommen.
    Liebe Grüße und ein schönes Osterfest
    Epilele


    AntwortenLöschen