Sonntag, 28. Februar 2016

Summer Shawl Knit Along - Finale

Heute ist bei Monika Finale des Summer Shawl Knit Alongs.

Wie man sehen kann stricke ich aber noch:



Falls jemand das Muster kennt wundert er sich jetzt vielleicht den eigentlich ist das Tuch nach vier Streifen beendet und hat dann die Maße 65cm hoch und 185cm lang.
Meines ist aber "erst" ca. 50cm auf 150cm. So genau lässt sich das nicht messen da meine Nadel nur 100cm lang ist.




Was ist passiert?
Ich kann scheint's nicht bis sieben zählen ;-)
Zwischen den ersten beiden blauen Streifen hab' ich mich verzählt und damit ist der Abstand da vier Reihen zu kurz gegenüber der Anleitung und das Verhältnis der unteren grauen Fläche zu dem Grau zwischen dem Blau ist nicht ganz sooo harmonisch. Bemerkt habe ich meinen Fehler erst als ich zum zweiten blauen Streifen gekommen bin. Da habe ich beschlossen im gleichen verkürzten Abstand weiter zu machen. Somit bin ich jetzt erst bei 300 Maschen und nicht bei rund 330.

Zuerst hatte ich mir überlegt einfach die fehlenden 16 Reihen in Grau anzustricken, inzwischen habe ich mich aber entschieden jetzt nochmal einen blauen Streifen und dann, soweit meine Wolle reicht mit grau weiter zu machen.

Wäre ja schade um die schöne Wolle. Es handelt sich nämlich um das originale Garn der Anleitung: Shibui Staccato, 70% Merino, 30% Seide. Herrlich glatt und weich.





Mal sehen wie mein Tuch dann am 27. April aussieht, denn da gibt es ein zweites Finale :-)

Vielen Dank, Monika!

Kommentare:

  1. Ob 7 oder mehr Reihen, das Tuch sieht jetzt schon sehr schön aus.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebes Nichtchen,
    ich bewundere Deinen Fleiß! Wie machst Du das alles trotz Arbeit, Familie und Haus?! Sollte mir an Dir ein Vorbild nehmen. Der Schal wird sicher sehr hübsch trotz des "Zählfehlers"
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das wird hübsch; ich mag die zurückhaldende Farbkombination.
    Und bei einem Tuch kommt es ja nicht so darauf an, dass man sich strikt an die Anleitung hält; deine Improvisation wird prima.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Das mit dem Zählen beim Stricken, das kenne ich auch. Ich könnte da schon mal nicht bis 5 zählen!
    Egal, das Tuch wird super und getragen wirkt das alles eh ganz anders und Improvisation ist alles.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Das wird wunderschön und da niemand die Anleitung kennt, wird dein Verzähler auch nicht auffallen und bei einem Tuch ist es ja nicht so wichtig.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Durchhalten! Das wird wunderschön. Vermutlich wirst du es aber nur tragen, wenn es lang genug. Also: STRICKEN! Es wird belohnt. Herzliche Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  7. Du hast ja schon ein großes Teil geschafft. Sieht super aus. Ich stelle es mir schwierig vor, so zu stricken. Mein Tuch ist fast fertig mit der angestrickten Bordüre.
    Liebe Grüße Maom

    AntwortenLöschen
  8. Sehrsehr schön schon jetzt, die Wolle liest sich herrlich!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Hm, ich glaube die unterschiedlichen Reihen siehst nur du. Mir fällt das gar nicht auf und ich finde Dein Tuch - auch unfertig - sehr schön.

    AntwortenLöschen
  10. Mir gefällt das unfertige Tuch auch schon sehr gut. Den Fehler hast du durch die Reihenanpassung schon wieder unsichtbar gemacht.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen