Sonntag, 30. November 2014

Weihnachtskleid 2014 - Teil 3

Achtung, heute kommt die Wahrheit und die seltsamsten Fotos des Blogs :-)

Zum dritten Treffen des WKSA kann ich nicht viel zeigen, nur mein Probeoberteil und das ist nicht gerade hübsch:






Belegteil verschlampert, Beleg falsch abgesteppt, Ärmel falsch eingesetzt ...

So sieht das bei mir aus wenn es schnell gehen soll :-)

Aber eins weiß ich jetzt, die Größe kann ich nehmen.
Beim Dakota Dress sind die Maße des fertigen Kleidungsstückes angegeben und normalerweise hätte ich das Maß genommen das meinem Taillenumfang am nähesten kommt, da das Kleid aber nicht für körpernahen Sitz gemacht ist und man in mehreren Blogs schon lesen konnte das es nicht ganz so großzügig ausfällt habe ich mich für die Größe entschieden die meiner Taille +7cm entspricht. Scheint so ok zu sein.
An den Schultern habe ich Standardmäßig ein klein wenig weggenommen, im Rücken werde ich die gerade Mittelnaht etwas anpassen und es gibt, da mein lila Stoff nur geringfügig dehnbar ist, hinten einen Reißverschluss.

Restliche Schnittmusterteile abpausen, Zuschneiden, ordentlich nähen ... es gibt noch viel zu tun.
Auf geht's! 

Kommentare:

  1. Na, dann bin ich nicht alleine in punkto häßliches Oberteil. Ich hab' nämlich beim Zusammenheften auch nicht aufgepaßt, so dass ich jetzt Innen- und Außenansichten in lustigem Wechsel vorzeigen kann.

    Aber eigentlich ja wurscht, Hauptsache das Teil passt und der Original-WKSA-Stoff kann beruhigt angeschnitten werden! Und ich will Dich jetzt nicht drausbringen, aber in der Seitenansicht zieht's die Taillenlinie vorne hoch. Gibt sich das wenn das Rockteil angenäht wird?

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mir auch geschworen, beim richtigen Kleid äußerste Vorsicht und Gelassenheit aufzubringen. Hoffentlich klappt's. Das Dakota Dress wird sicher wunderschön. LG mila

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid finde ich super, bin gespannt wie es bei dir wird. Ich hatte schon ein paar mal etwas darüber gelesen und Bilder gesehen. Passt leider nicht so ganz zu meiner Figur, sonst hätte ich es auch auf dem Zettel. LG, Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid gefällt mir und auch, wenn in der Proberunde nicht alles hingehauen hat,kannst Du das bei der Kür ja anders halten. LG

    AntwortenLöschen
  5. Na, das sieht schon mal sehr gut aus! Die Passform ist super so - viel verändert hast Du nicht, gell? Ich nähe ja den gleichen Schnitt und musste doch einiges abändern...Was sagst Du denn zu den Ärmeln? Kannst Du die Arme noch heben? Das geht bei meinem Probeteil nicht so gut...

    Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg mit Dakota - das wird schön!
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  6. Dieses Kleid scheint bei vielen Frauen seine Tücken zu haben . Nichtsdestotrotz finde ich , dass Dir der Schnitt super stehen wird. Vor allem der Schalkragen sieht jetzt schon klasse aus , falsch abgesteppt oder nicht .
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde es schön, dass du dich für diesen Schnitt entschieden hast. Er gefällt mir ausgesprochen gut.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  8. Beim Probeteil etwas nicht korrekt zu machen ist prima, dan passiert es ganz sicher mit dem guten Stoff nicht. Gutes Gelingen! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  9. Der Sitz sieht doch schon gut aus. BIn gespannt auf das Kleid, dieser Schalkragen hat es mir echt angetan...
    Viel Spaß beim Nähen!
    Liebe Grüße aus dem Norden
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde, dass das Kleid gerade im Brustbereich unheimlich schön sitzt. Bin sehr gespannt auf die finale Version.

    AntwortenLöschen
  11. Ja, das sieht gut so aus, das kannste so nähen! Ich bin ja schon sehr gespannt auf dein Kleid.

    AntwortenLöschen
  12. Na das sieht doch schon gut aus.Tolles Projekt.
    LG Annette

    AntwortenLöschen