Montag, 17. November 2014

Weihnachtskleid 2014 - Teil 1 des Sew-Alongs

Meinen ersten Post habe ich anlässlich dem Weihnachtskleid-Sew-Along 2011 von Cat geschrieben.
Das Ergebnis war mein erstes Kleid:

Vogue 8511

Mit viel Anfängerglück passte es sogar recht gut.

2012 war ich nach dem Wintermantel-Sew-Along nicht mehr in Laune für gleich noch ein "großes" Projekt und 2013 hatte ich mir für das Weihnachtskleid einen so einfachen Schnitt ausgesucht dass ich nicht in Zeitnot geraten konnte.


Park Lane Dress

Und dieses Jahr bin ich schon so gut organisiert dass ich sogar zu spät zum ersten Treffen komme ;-)
dabei steht mein Plan eigentlich schon lange fest:

Dakota Shawl Collar Dress aus einem tiefvioletten Stoff der letztes Jahr auch schon zur Auswahl stand.




Dreimal bin ich schon fast von meinem Plan abgekommen:

Frau Büro für schöne Dinge war sowenig von dem Schnitt angetan dass ich gedanklich schon nach neuen Schnitten für meinen schönen Stoff suchte. Glücklicherweise habe ich das schöne Exemplar von Lucy nicht vergessen und auch die Ergebnisse von Frau Bunte Kleider und Frau Sachenmacherin haben mich beruhigt.

Samstag habe ich dann bemerkt dass ich nach dem Kauf des Downloadschnittes nur die Schnittmusterdateien aber nicht die Anleitung gespeichert hatte :-( (Danke an die unheimlich freundliche Dame bei named clothing für ihr Verständnis für meine Dusseligkeit).

Und heute, als ich bei sewionista gesehen habe, dass sie Schnitt 121 aus der Burda 08/2012 nähen möchte. Als ich das Kleid damals in der Zeitschrift gesehen hatte dachte ich: das perfekte Weihnachtskleid ...

Aber ich bleibe standhaft. Entscheiden ist nicht meine Meisterdisziplin und wenn ich jetzt wieder von meinem Plan abkomme, wird das womöglich vor lauter toller Kleiderschnitte nichts mehr bis Weihnachten.

Deshalb ist diese Inspirationssammlung zum ersten Treffen des Weihnachtskleid-Sew-Along 2014 zwar wunderschön, aber ich werde versuchen mich nicht zu sehr in die vielen tollen Ideen zu stürzen.




Uns allen einen Happy Sew-Along miteinander! 
Und vielen lieben Dank an Dodo und Frau Kirsche für die Organisiation!

Kommentare:

  1. Ich finde den Schnitt auch sehr schön - schlicht und dennoch raffiniert. Bleib also standhaft! Tiefviolett klingt auch ganz wunderbar. Dein erstes Weihnachtskleid gefällt mir übrigens sehr, eine schöne Farbe und ein tolles Muster.

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt der Schnitt auch, passenden Stoff hast du ebenfalls schon, dann solltest du vielleicht schon zuschneiden, bevor du die Sew-Along-Pläne der anderen liest, : )
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Den Schnitt finde ich toll und ich kann ihn mir gut in dunklem Violett vorstellen! Das Kleid ist perfekt für den Lagenlook und sicherlich ist es gut kombinierbar je nach Anlass. Die ganzen Inspirationen beim Sew-Along sind natürlich sehr verführerisch, aber wenn du dich an deinen Plan hälst, hast du sicherlich am Ende ein tolles Weihnachtskleid!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Kombination von Schnitt und Stoff, die Dich ganz sicher fabelhaft kleiden wird!

    AntwortenLöschen
  5. Ich freue mich. Inzwischen bin ich ja total begeistert von Dakota. Deins wird sicherlich großartig.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. YES !! dakota rules
    ich freu mich auf deine variante !
    lg,
    susa

    AntwortenLöschen
  7. Oh, der Schnitt sieht toll aus! Und wenn du schon drei Mal standhaft geblieben und dich nicht von dem Schnitt hast abbringen lassen, scheint es der Richtige für dein Weihnachtskleid zu sein :-)
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Deine früheren Kleider sind toll. Da bin ich gespannt, wie das neue wird... LG mila

    AntwortenLöschen
  9. .....auf gehts. plätzle sind gestrichen, aber kleider halten länger und sind gesünder. freue mich schon auf dein ergebnis. was ich brauche ist ein toller armverstecker-nur einer-aber weiß passt vielleicht auch zum schnee, also nähe lieber euch was tolles, das freut auch mich. viel spaß und gutes gelingen dabei.
    lbg maom

    AntwortenLöschen