Dienstag, 13. August 2013

was ganz Anderes

Wenn Nachmittags beim Abholen im Kindi die Erzieherin mit Internetausdrucken auf einen wartet und dann das Gespräch mit "Hallo Frau S., sie können doch nähen" beginnt sollte man sich schnell eine Ausrede ein paar gute Argumente ausdenken (z.B. "sind ja bald Ferien und ich wollte muss noch die Urlaubsgarderobe aufstocken").





Und wenn die Erzieherin  einem dann den Preis von Geburtstagskronen bei D*w*nd* nennt sollte man schnell den Geldbeutel zücken.




Macht man dann ja doch nicht, sondern setzt sich brav zu Hause hin (wer braucht schon ein neues Strand-, Campingplatzkleid) und beschäftigt sich mit so ganz ungewohnten Dingen wie Volumenvlies, farbigem Klettband und Stickdateien (als ob man im Kindi geahnt hätte dass meine neue Maschine ein Stickmodul hat das ich noch nie benutzt habe).




Die beiden Kronen haben mich lange beschäftigt, waren ungewohnte Kleinarbeit und ungewohnte Farben (mein Mädchen liebt immer noch Rot). 

Heute ist Übergabe und ich bin gespannt ob die Kronen gefallen (den Kindern ist's mit Sicherheit egal was sie auf dem Kopf haben, Hauptsache Geburtstag und irgendwas das nach Krone aussieht) ... und hoffe dass bei 60 Kindern nicht in einem halben Jahr Neue fällig sind
(falls doch gibt es dann eine Unisex-Variante; die Idee kam mir leider zu spät).

Ob anderswo Strandtaschen, Urlaubsgarderobe oder sommerliches fürs Heim gewerkelt wird kann man beim creadienstag erfahren.


Kronenvorlage: Berninablog (abgeändert: 5 Zacken fand ich etwas wenig, meine Vorgabe war von 47 bis 54cm)
Stickdateien: Asterisk (Anja Rieger) und Zahlen von misskriss-sews-it-up

Kommentare:

  1. Die sind aber toll geworden! Ich weiß heute noch wie bei uns die Geburtstagskrone aussah und es ist 30 Jahre her. Mir war es also scheinbar nicht egal wie das Ding aussieht ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  2. Falls die Kronen nicht erwünscht sind - ich nehme sie gerne :-)
    Die sind super schön geworden!
    Sonnige Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. wow, die sind wirklich klasse!! ärgere mich, dass ich selbst keine genäht, sondern gekauft habe (hab das nähen erst zu spät für mich entdeckt), jetzt gehört zum geburtstag eine total öde jakoo krone. aber sie gehört eben dazu. finde deine so schön!!
    liebe grüße, katja

    AntwortenLöschen
  4. die sind wunderschön geworden.
    lg, andrea

    AntwortenLöschen
  5. Super hübsch sind die, wie nett, dass du das gemacht hast.
    Lieben Gruß, Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Sehr sehr schön sind deine Krönchen geworden- die werden sicherlich stolz erhobenen Hauptes getragen :)
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank an Euch. Ich glaub die Erzieherinnen war sehr zufrieden mit mir :-)

      Löschen
  7. Damit wirst Du bestimmt "Ehrenmama" im Kindergarten, so schön sind die. Und mit der klettbaren Zahl sind sie auch noch sehr praktisch.

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde die Kronen ganz zauberhaft.
    Mein Nähauftrag in der Kita war ein neuer Bezug für die Couch. Ich habe mich dann mit einem vom Discounter frei gekauft. Das zu nähen wäre mir zu viel Arbeit gewesen.
    liebe Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen
  9. Ein Krönchen in Ehren kann keiner verwehren :-)
    Ich habe bis jetzt nur Geburtstagsorden genäht - Das Krönchen steht ab sofort auf der ToDo Liste. Danke für die Inspiration!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Wow, die sehen echt voll aus!
    Wie hast Du denn das mit den Zahlen gemacht? Ist das Klettband von Hand angenäht? Vorne sieht man ja keine Naht...grübel. Ich habe hier nämlich auch noch so ein Kronenmodell liegen, weil ich einmal falsch zugeschnitten habe und würde das gerne so schick lösen wie Du!

    Danke und liebe Grüße
    Rock Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zahlen sind Zweilagig, eine Lage bestickt mit Zahl und eine Lage mit Klett benäht. Anschließend aufeinandernähen.
      viel Spaß!

      Löschen
  11. Die Kronen sind wirklich super geworden. In Natur noch schöner wie auf den Bildern. Leider für mich zu klein!! Oder ich schon zu alt.
    Hoffentlich hast du im Urlaub trotzdem was zum Anziehen gehabt, bei der vielen Näharbeit für den Kindi.
    Vor allem bei dem Wind.
    Liebe Grüße Ma

    AntwortenLöschen
  12. Die Kronen sind wirklich superschön geworden! Aber die anfangs geschilderte Szene ist ein Alptraum - mir fallen in solchen Momenten nie die passenden Antworten/Ausreden ein! Und bestimmt schlafe ich heute nacht wieder schlecht weil ich ständig dran denken muss... ;-)

    AntwortenLöschen