Mittwoch, 5. Juni 2013

Sommerröcke in klein

Immer wenn es bei meinen Näharbeiten stockt (ein Kleid und eine Bluse wären anzupassen) und ich keine Zeit und Muse finde dann werden kleine Projekte fürs Mädchen eingeschoben, damit wenigstens einer im Haus was Neues bekommt.




So sind am Wochenende zwei Sommerröcke entstanden.

Links: doppellagiger Tellerock nach Burda 6/2013 Model 148, allerdings mit Jerseybund,
Flamingostoff von Stoff&Stil (so schön, mehr neonorange wie auf dem Bild, etwas transparent) und weißer Stickereibatist aus dem Stofflager meiner Mama (daraus wurden früher glaub Kissen mit Häkelspitze genäht).

Rechts: Zwei-Lagen-Rock No.17 von lillesol&pelle
Grüner Stoff mit pinken Punkten ebenfalls von Stoff&Stil und von tante ema weißer Stoff mit winzigen petrolfarbenen Punkten.


Neue Liebe: Rollsaum

Das kleine Mädchen ist zufrieden, dann bin ich's auch.

Kommentare:

  1. So hübsch. Besonders der Flamingorock hat es mir angetan mit dem Batistunterröckchen.Bei meiner Bestellung bei Soff und Stil habe ich auch geschwankt, ob ich den Flamingostoff bestellen soll, es aber dann doch gelassen.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Röckchen aus schönen Stoffen, da ist es kein Wunder, dass sich das Mädchen freut. Ich sollte vielleicht auch nur noch Röcke nähen, dann komme ich um die Knopflöcher. LG

    AntwortenLöschen
  3. Total schön die zwei kleinen Röcke!!
    Ich nähe auch oft für die Kleinen, wenn ich gerade für mich keine zündende Idee habe!

    AntwortenLöschen
  4. Seehr schön deine Mädchenröcke ... hab auch gerade einen ähnlichen zum Verschenken fertig, auch aus Stoff&Stil-Stoff mit Gummizugbund ... ich hab ja leider kein Mädchen zum Benähen, aber dafür jede Menge im Verwandten und Bekanntenkreis ;O))
    ... die (müssen)lassen sich das auch gern gefallen.

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Sommerröckchen. Ich neige ja leider auch immer dazu, was für die Jungs dazwischen zu schieben. Aber die kleinen Sachen sind viel schneller fertiggestellt und als Bonus gibt es zwei glückliche Kinder.
    Kann es sein, dass wir Euch heute auf dem Wochenmarkt gesehen haben?
    LG, Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da sind wir eigentlich jeden Samstag.
      Immer die (fast) gleiche Runde :-)
      Brot, Schäfer, Metzger, Käse, Gemüse, Zeitung, Kartoffeln ...
      lieber Gruß
      Elke

      Löschen