Mittwoch, 2. Januar 2013

MMM - liebstes Stück 2012

Der MeMadeMittwoch startet ins neue Jahr mit einem kleinen Rückblick. Das Motto lautet "liebstes selbstgenähtes Kleidungsstück 2012". Da bin ich gerne dabei.


Das ist mein grünes Onion 2013. Genäht im März 2012. Was hat mich dieses einfache Kleid gestresst, es war reif für die Tonne, viel zu eng, einfach schrecklich. Wie es gerettet wurde habe ich hier schon mal erzählt. 


Das Kleid ist bei weitem nicht perfekt, es ist an allen möglichen Nähten schief, man sieht deutlich dass es selbstgemacht ist, aber trotzdem, es ist mein liebstes Stück.
Waschen, anziehen, wohlfühlen, waschen, anziehen, wohlfühlen ...
Der weiche dicke Jersey, die Farbe, das Unkomplizierte, damit fühl ich mich sehr wohl und immer passend angezogen. Leider ging das waschen, anziehen, wohlfühlen nicht spurlos an dem Kleid vorrüber, der Stoff "pillt". Es wird also eigentlich höchste Zeit nochmal ein Onion 2013 zu nähen, Stoff (in grau, mh) läge bereit. Aber, werde ich das genauso mögen?
Ich müßte eine Größe größer zuschneiden, passt es dann?
Und, gefällt mir das Kleid dann ohne die zusätzliche Naht unter der Brust überhaupt?  
Oder gleich eine zusätzliche Naht einplanen? Hinten auch, oder nur im Vorderteil?


Eigentlich sehen die (Näh-)Pläne gerade eher Röcke und Oberteile vor (und Faschingskostüme, aber das versuch ich mal etwas weniger aufwendig zu gestalten als im letzten Jahr). Mal sehen was das Jahr 2013 bringt. Ich freu mich auf alle Fälle auf viel Inspiration vom MMM-Blog und heute auf Eure Lieblingsstücke.

Kommentare:

  1. Mir gefällt diese Farbe sehr gut und überhaupt, der Schnitt. Dann man auf zum zweitem Kleid. Lg Heike

    AntwortenLöschen
  2. wow ich find das Kleid auch super schön und genau dass ist ein Lieblingskleid : anziehen, wohlfühlen, ich trau mich leider noch nicht Liebe Grüße Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann deine Wahl sehr gut nachvollziehen. Ein absolutes Gute-Laune-Wohlfühlkleid. Und so ein Nähkraftakt muß nicht aber kann auch ganz gut zusammenschweißen!
    Das Nachnähen von Lieblingsklamotten ist so eine Sache und ich bin gespannt!
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde dein Kleid toll, Onion 2013 ist auch einer meiner Lieblingsschnitte (meins habe ich im Oktober gezeigt). Ich muss übrigens mein nächstes Kleid nach dem Schnitt von der Taille abwärts auch etwas weiter machen, obwohl es sonst passt. Eine Nummer größer würde ich nicht nehmen, sonst werden die Schultern zu breit.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Klasse Kleid! Die Farbe finde ich sehr hübsch und auch den Schnitt (muß ich gleich mal gucken, denn ich glaube, den hab ich auch irgendwo)
    Christel

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schönes Kleid und eine schöne Farbe. LG

    AntwortenLöschen
  7. Ja , kann ich total verstehen , dass das ein Lieblingsteil ist . Steht Dir auch extrem gut . Vielleicht suchst Du einfach einen anderen Schnitt , der auch den Wohlfühlfaktor hat und machst ein neues Lieblingskleid - das 1zu 1 nachnähen haut manchmal doch nicht so hin wie frau sich das vorgestellt hat
    liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schönes Kleid ... steht Dir einfach wunderbar.

    AntwortenLöschen
  9. Das Kleid sieht traumhaft an dir aus! Wenn ich das so seh, bin ich sogar der Meinung, mir selbst ebenso ein Kleid nähen zu müssen! Die Fotos beim dazugehörigen Post im März find ich übrigens auch so schön, du strahlst richtig!
    VLG Ena

    AntwortenLöschen
  10. Dein Kleid ist toll! Und die kleinen Macken, von denen du schreibst, die sieht man am Foto gar nicht.
    glg Petra

    AntwortenLöschen
  11. Verstehe ich gut, dass dieses Kleid ein Lieblingskleid ist. Es sieht gemütlich und doch sehr hübsch und vorteilhaft aus.
    Viele Grüße
    Julia,
    die gespannt ist,wann und ob es ein zweites gibt.

    AntwortenLöschen
  12. An dieses Kleid kann ich mich gut erinnern. Ach, wie gut, dass es nicht in der Tonne geblieben ist. Ich finde die Farbe ganz besonders schön und überhaupt mag ich Kleider wie dieses, ein bisschen schick und besonders, aber auch alltagstauglich und bequem.
    Viele Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  13. Ein Kleid, das an dir einfach rundum gelungenwirkt. Viel Erfolg mit Simplicity 2451! Und für das Knipkleid braucht man unbedingt einen dicken aber elastischen Jersey. Aus dünnem oder zu steifem Stoff wird diese Raffung einfach nix. Ih hab die Raffung übrigens eine Handbreit nach oben verlegt.

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mit dem elastisch klappt besser beim Knip-kleid dachte ich mir schon und das die Raffung total daneben aussieht wenn sie zu tief sitzt beweist mein Versuch, ich hab nichts gegen figurumspielt, aber schräge starre "Beulen" vor dem Bauch wirken seltsam ... in der Tonne ist es noch nicht, nur in der Tüte weit weg, der Stoff ist grün, vielleicht kommt es nochmal raus ;-)

      Löschen
  14. Schön, probiere es einfach nochmal, aber erwarte nicht, dass es dasselbe wird. Kann ja trotzdem wieder ein Lieblingskleid werden...
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  15. ... besonders die farbe gefällt mir, aber auch sonst sieht es einfach ganz sehr nach lieblingskleid aus...lg, radattel

    AntwortenLöschen
  16. Ein grünes Lieblingskleid bei Frau Grüneblumen, das wundert mich nicht ;-) Schönes Kleid, wie gut, dass du es nicht aufgegeben hast und Deine Rettungsaktion erfolgreich war. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht wirklich sehr nach Lieblingskleid aus. In dieser Farbe könnte es glatt auch in meinem Kleiderschrank wohnen. Da bin ich gespannt auf den zweiten Versuch. Meistens wird es ja dann ganz anders.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  18. Das Kleid ist wirklich sehr schön - kann mir gut vorstellen, dass es sehr bequem ist.
    LG

    AntwortenLöschen
  19. Das Kleid ist wunderschön. Wo kann man diesen Schnitt denn bekommen?
    Liebe Grüße, Pam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Pam,
      bei http://www.shoponion.com/ bekommst Du den dänischen Schnitt inkl. einer engl. Anleitung.
      Falls Du die nicht benötigst (im Original ist das Schnittmuster dänisch), gibt es Onion Schnittmuster in allen möglichen online-Shops, z.B. hier http://www.daskleinestoffparadies.de/contents/de/p2009.html
      Achtung, im Gegensatz zu so manch anderem Onion Schnitt fällt 2013 eher knapp aus.
      viel Erfolg
      Elke

      Löschen
    2. Vielen Dank! Da werde ich bei Gelegenheit mal nachschauen

      Löschen
  20. Schade, dass der Stoff pillt, denn die Farbe und der Schnitt stehen dir großartig!

    AntwortenLöschen